Enterprise Data Loss Prevention & Gerätekontrolle
 
 

DeviceLock DLP kaufen

DeviceLock Endpoint DLP Suite

DeviceLock Endpoint DLP Suite

Die DeviceLock Endpoint DLP Suite ist eine Software zur Verhinderung von Datenverlust. Sie wurde entworfen, um den Abfluss von Unternehmensdaten aus dem Unternehmensnetzwerk oder von unternehmensgesteuerten BYOD-Laptops/Geräten durch Vorsatz, Fahrlässigkeit oder unbeabsichtigte Fehler zu verhindern.

Die DeviceLock Endpoint DLP Suite umfasst:

  • Das DeviceLock Core-Modul zum Erstellen und Durchsetzen von Richtlinien für die Verwendung der an den Endpunkten angeschlossenen Geräten und Ports.

  • Das NetworkLock-Modul zum Erstellen und Durchsetzen von Richtlinien für die Kontrolle der Netzwerkdatenübertragungen vom Endpunkt.

  • Mit dem ContentLock-Modul werden, basierend auf der Überprüfung des Inhalts der betreffenden Datei oder Sitzung, die Richtlinien für Datenübertragungen vom Endpunkt auf Wechselmedien und Netzwerkprotokolle festgelegt und durchgesetzt.

Die Lizenzgebühr errechnet sich pro ENDPUNKT mit einer Mindestanzahl von fünf (5) Endpunkt-Lizenzen. (Endpunkte sind Laptops, Desktops oder Server mit Windows Betriebssystem.)

Für Windows
DeviceLock Core

DeviceLock Core (Kontextkontrolle der lokalen Schnittstellen)

Das DeviceLock Core-Modul erzwingt eine granulare kontextbezogene Kontrolle über den Benutzerzugriff auf Peripheriegeräte und Ports, das Drucken von Dokumenten, das Kopieren/Einfügen über die Zwischenablage, die Erfassung von Screenshots, das Formatieren und Auswerfen von Medien, die Zugriffskontrolle anhand von Dateityperkennung sowie die Synchronisierung mit lokal verbundenen Mobilgeräten.

Die Lizenzgebühr errechnet sich pro ENDPUNKT mit einer Mindestanzahl von fünf (5) Endpunkt-Lizenzen. (Endpunkte sind Laptops, Desktops oder Server mit Windows Betriebssystem.)

WICHTIG: Die vorgenannte DeviceLock Endpoint DLP Suite ist zwingend erforderlich, wenn Sie eine Richtlinie für die Berechtigung von Benutzern festlegen und durchsetzen möchten, welche Daten über Netzwerkprotokolle und -anwendungen (z.B. Facebook, Twitter, GMail, HotMail usw.) übertragen und/oder bewegte Daten (Data in Motion) basierend auf Inhalten (z.B. Erkennen von Kreditkartennummern, Sozialversicherungsnummern, Bankkontonummern usw.) filtern wollen.

Für Windows
DeviceLock Discovery

DeviceLock Discovery

Für Kunden, die bestimmte Arten von Inhalten lokalisieren möchten, die innerhalb und außerhalb der Grenzen des Unternehmensnetzwerks gespeichert sind. Das Auffinden unerwünschter Inhalte ist unerlässlich, um das geistige Eigentum des Unternehmens zu schützen, die Aktivitäten der Mitarbeiter zu kontrollieren und Computernetzwerke zu verwalten.

Für Windows
DeviceLock Search Server

DeviceLock Search Server (Volltextsuche)

Der Funktionsbereich Volltextsuche in der zentralen Dateispiegelungs-/Protokolldatenbank (DeviceLock Search Server) bietet Kunden die Möglichkeit, forensische Suchen innerhalb der vom DeviceLock Enterprise Server gesammelten Logeinträge und/oder Schattenkopien durchzuführen. Sie erhalten eine präzise, einfach zu handhabende und effiziente Unterstützung in den arbeitsintensiven Prozessen der Informationssicherheitsprüfungen, der Untersuchung von Vorfällen und der Dateiforensik.

Beispielsweise ermöglicht die Search Server 50k Lizenz, dass mit dem DeviceLock Search Server bis zu 50.000 Dokumente aus den Shadow-Logs (Shadow-Log und gelöschte Shadow-Logs) und bis zu 250.000 Einträge aus den übrigen Ereignisprotokollen (Audit Log, Server Log und Monitoring Log) indiziert und durchsucht werden können. Nehmen Sie für die Konfigurationsinformationen bitte Kontakt mit uns auf.

Für Windows
NetworkLock

NetworkLock (Kontextkontrolle der Web- und Netzwerkkommunikation)

Die Erweiterung der Kontextkontrolle auf die Web- und Netzwerkkommunikation ermöglicht der Funktionsbereich NetworkLock. Er beinhaltet die Kontrolle, das Management, das Auditing und/oder das Shadowing für den Datentransfer oder die Sessions vom Endpunkt zu diversen Netzwerkprotokollen oder Diensten wie: HTTP, FTP, SMTP, Telnet, IM, Webmail, Soziale Netzwerke, etc. Nehmen Sie für die Konfigurationsinformationen bitte Kontakt mit uns auf.

Für Windows
ContentLock

ContentLock (Inhaltsfilter)

Als vollwertiger Inhaltsfilter ermöglicht der Funktionsbereich ContentLock die Filterung und Protokollierung aller Datenbewegungen. Neben Vorlagen für reguläre Ausdrücke, Schlüsselwörter, Dateitypen und Dokumenteigenschaften, erkennt der Inhaltsfilter beispielsweise Kreditkartennummern und Bankdaten. Zusätzlich können Kunden benutzerdefinierte Filterregeln auf Basis regulärer Ausdrücke, Bool'scher Logik und numerischen Bedingungen erstellen. Nehmen Sie für die Konfigurationsinformationen bitte Kontakt mit uns auf.

Für Windows
DeviceLock Agent for OS X

DeviceLock Agent for OS X

Für DeviceLock Kunden, die die Geräte- und Portkontrolle auch auf Apple OS X-Computern durchführen möchten.

Für Apple OS X
DeviceLock EtherSensor

DeviceLock EtherSensor

Damit können DeviceLock Kunden Netzwerkereignisse erfassen und protokollieren sowie Nachrichten und Dateien von mehreren tausend Internetdiensten rekonstruieren und sammeln, ohne DeviceLock-Agenten an Endpunkten zu beteiligen. EtherSensor ist ein optionales netzwerkresidentes Servermodul. (Die Lizenzanzahl muss der der DeviceLock Core-Modul-Lizenzen entsprechen.)

Für Windows