Enterprise Data Loss Prevention & Gerätekontrolle
 

23/04/2019

DeviceLock® DLP Suite 8.3 aktualisiert.

DeviceLock ist ein führender Entwickler von einer Endpoint Data Leak Prevention Software und gab heute das Update von DeviceLock Endpoint DLP Suite 8.3 frei.

Was ist neu bei DeviceLock (8.3.76699 versus 8.3.75732):

DeviceLock:

  • Neu: Volle Unterstützung für Windows Server 2019.
  • Mit dem DeviceLock Enterprise Server kann jetzt ein Relations-Chart für eine Liste von ausgewählten/definierten Kontakten erstellt werden. Der Relations-Chart enthält dann nur die Benutzer, die mit diesen angegebenen Kontakten kommuniziert haben.
  • Deutliche Leistungsverbesserungen des DeviceLock Enterprise Server Shadow Log Viewers bei großen Logs.
  • Verbesserte DeviceLock Enterprise Server Log-Konsolidierung.
  • Überarbeitet Unterstützung von iOS-Geräten auf Systemen ohne iTunes-Software.
  • Die Kompatibilität mit Software Kaspersky Endpoint Security 10 und 11, Kaspersky Internet Security 18 und 19, Kaspersky Total Security 18 und 19 sowie Kaspersky Anti-Virus 19 wurde verbessert.

NetworkLock:

  • Neues Protokoll „Zoom“ Communication Application: Die „Zoom"-Kontrolle unterstützt Blockieren, Zulassen, Logging, Alarmierung, Schattenkopien und Inhaltsanalyse von ausgehenden Nachrichten und ausgehenden Dateien. Darüber hinaus werden Blockieren, Logging, Alarmierung, Schattenkopien und Inhaltsanalyse (für mögliche Schattenkopien und Detection) für eingehende Nachrichten und eingehende Dateien unterstützt. Außerdem unterstützt diese Funktion auch Blockieren, Alarmierung und Logging von Meetings/Anrufe.
  • Neues Protokoll „Career Search“: Die „Career Search"-Kontrolle unterstützt Blockieren, Zulassen, Logging, Alarmierung, Schattenkopien und Inhaltsanalyse von Suchanfragen, Upload von Lebensläufen und Dateiupload für unterstützte Dienste. Die unterstützten Dienste bei dieser Kontrolle sind: CareerBuilder, College Recruiter, Craigslist, Dicel, Glassdoor, GovernmentJobs, HeadHunter.com, Hired, Indeed, JobisJob, Mediabistro, Monster, Simply Hired, Ladders, us.jobs, USAJOBS, ZipRecruiter, Rabota.ru, Yandex.Rabota, SuperJob.ru, hh.ru. (HINWEIS: Die verwandte Site LinkedIn wird bereits über "Social Networks" kontrolliert.)
  • Angepasste Rambler Web Mail Kontrolle.
  • Verbesserte Kontrolle des Dropbox Filesharing Webdienstes.
  • Erweiterte Unterstützung der Telegramm-Messaging-Applikation.
  • Erweiterte Gmail, Web Mail und Yandex Mail Kontrolle.
  • Die Unterstützung für das Skype-Protokoll wurde auf Skype for Business und Lync 2013 ausgeweitet.
  • Erweiterung der "Detection" Funktionalität von Content-Aware Rules: Während bisher nur "Outgoing" unterstützt wurde, können diese Regeln jetzt auch auf alle "Incoming"-Objekte angewendet werden, die für kontrollierte Protokolle verfügbar sind.
  • Erweiterte SMB-Protokollunterstützung für eingehende SMB-Verbindungen. Die Abhängigkeit zur SMB-Protokollversion wurde entfernt und die Leistung für eingehende SMB-Verbindungen wurde erheblich verbessert.
  • Verbesserte Handhabung von ausgehenden Dateien für Google Chrome Version 72.0.3626.
  • Unterstützung für Whitelisting für Websuchdienste wurde hinzugefügt

Alle Funktionsbereiche bilden als DeviceLock DLP den vollständigen Schutz vor Datenlecks an den Endpunkten (Laptop, Desktop oder Server) bei den unterschiedlichsten Bedrohungsszenarien, denn DeviceLock ist granular skalierbar. Sprechen Sie mit uns: TEL: +49 (2102) 131840

 

News archive