Top menu

17/12/2013

DeviceLock® Endpoint DLP Suite 7.3 aktualisiert.

DeviceLock ist ein führender Entwickler von einer Endpoint Data Leak Prevention Software und gab heute das Update von DeviceLock 7.3 Endpoint DLP Suite bekannt.

Was ist neu bei DeviceLock 7.3.54087 (versus 7.3.53535):

DeviceLock:

  • Verbesserungen zur Vermeidung von generellen Konflikten und zur Beseitigung von Kompatibilitätsproblemen mit Gerätetreibern von Drittanbietern, insbesondere entweder nach einer DeviceLock-Installation oder wenn ein PC mit DeviceLock aus dem Schlaf-/Ruhezustand startet.
  • Verbesserte Anzeige des Logs beim Anschluss von USB-Geräten.
  • Angepasste Zugriffskontrolle für Systeme mit aktivierter UAC.
  • Erweiterter Dienst, um auf älteren Computern mit hoher Auslastung die CPU Belastung zu senken.
  • Verbessertes Installations- und Updateverhalten bei definierten DeviceLock-Administratoren, speziell auch auf Windows 2003 R2 Terminal Server.
  • Gesteigerte Kompatibilität mit Druckertreibern von Drittanbietern, wie z.B. für HP LaserJet Professional M1212nf MFP.
  • Angepasstes Verhalten beim Upgrade auf 7.3.x von der sehr alten Version 6.4.1.
  • Verbesserte Filterfunktion im Log Viewer der Webkonsole.
  • Generelle Verbesserung des Laufzeitverhaltens in allen Bereichen.
  • Gesteigerte allgemeine Kompatibilität mit Software von Drittanbietern (Toshiba Portege GPS und 3/4G broadband Treiber, Dr.Web Enterprise Suite 6, Dr.Web 9).

NetworkLock:

  • Angepasster Dienst für bessere Ressourcenauslastung.
  • Verbesserter "DeviceLock Administratoren"-Schutz des Diensts vor Manipulation durch Blockieren des gesamten Netzwerkverkehrs, wenn der NetworkLock Prozess ungeplant/unkontrolliert beendet wird. Diese Funktion ist standardmäßig aktiviert, wenn die DeviceLock Administratoren Funktion aktiviert ist.
  • Weiterentwickelte Kontrolle beim Webmail Dienst Hotmail.com.
  • Grundsätzlich verbesserte Kompatibilität mit Outlook 2013 und Skype.

Alle vier komplementären Funktionsbereiche bilden als DeviceLock Endpoint DLP Suite den vollständigen Schutz vor Datenlecks an den Endpunkten (Laptop, Desktop oder Server) bei den unterschiedlichsten Bedrohungsszenarien. DeviceLock ist granular skalierbar. Sprechen Sie uns: TEL: +49 (2102) 89211-0

 

News Archiv