Top menu

14/01/2010

Presse-Seitig kommuniziert für Sicherheitsexperten DeviceLock Europe

Expansion im deutschsprachigen Raum durch PR-Marketingaktionen

DeviceLock Europe, der Spezialist für Endpoint Security-Unternehmenslösungen, setzt in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit auf die Expertise von Marina Baader und Franz-Rudolf Borsch. Die Agentur Presse-Seitig & Partner wird DeviceLock Europe bei der externen Kommunikation gegenüber den deutschsprachigen Medien und Multiplikato-ren unterstützen.

„Marina Baader und Franz-Rudolf Borsch haben uns mit ihrer Kompetenz und Erfahrung in der strategischen Kommunikation für B2B-Unternehmen überzeugt. Gemeinsam werden wir unsere Marktanteile in Deutschland und der Schweiz weiter ausbauen“, sagt Geschäftsführer Guido Kinzel von DeviceLock Europe.

Der Pionier für Endpoint-Security-Lösungen in Unternehmen

Mit dem zunehmenden Einsatz von Notebooks, Laptops, Smartphones und anderen mobilen Endgeräten inklusive der vermehrten Nutzung drahtloser Datenübertragungswege, wie etwa WLAN, Mobilfunk und Bluetooth, stehen umfas-sende Compliance-Modelle im Fokus von CIOs und Sicherheitsverantwortlichen in Unternehmen. Das internationale Softwarehaus DeviceLock, ehemals SmartLine, hat dies schon früh erkannt und sich auf Compliance-Lösungen zum Schutz von Unternehmensnetzwerken spezialisiert. Seit dem Jahr 1996 entwickelt DeviceLock Endpoint Security-Lösungen, mit denen Unternehmen alle Ports und Schnittstellen an den Endpunkten im Firmennetzwerk zuverlässig kontrollieren und schützen. Innovative Funktionen wie die automatische Dateityperkennung, die Dateitypen anhand der binären Signaturen des kompletten Datensatzes identifiziert, erlauben erstmals für ein Gerät unterschiedliche Policies abhängig vom Netzwerkstatus zuverlässig umzusetzen. Weltweit vertrauen mehr als 4 Millionen Anwender in 58.000 Finanzinstituten, Behörden, militärischen und medizinischen Einrichtungen, Bildungsinstituten, bei Telekom-munikationsanbietern und führenden Industrie-unternehmen auf DeviceLock.

Das internationale Softwarehaus mit Niederlas-sungen in Deutschland, den USA, Großbritanni-en, Italien und Russland setzt 2010 auf Expan-sion. Mit neuen Werbe- und PR-Kampagnen sowie einem umfassenden Resellerprogramm werden Unternehmen im deutschsprachigen Raum gezielt angesprochen.

 

News Archiv