Top menu

The Radicati Group Marktanalyse: DeviceLock ist DLP-Marktführer

DeviceLock, internationaler Anbieter von Data Leak Prevention (DLP) Software, gibt bekannt, dass die DeviceLock-Gruppe in der jüngsten Studie ‚Content-Aware Data Loss Prevention Market, 2013-2017‘ des unabhängigen Marktforschungsinstituts ‚The Radicati Group‘ als führender DLP-Anbieter bewertet wurde.

Die ausführliche Studie analysiert den DLP-Markt im Jahr 2013 sowie seine erwartete Entwicklung und das Wachstum für die nächsten vier Jahre. Der Bericht informiert über Markttrends, Marktgröße, Anzahl installierter Software, Umsatzanteile der einzelnen Anbieter sowie die erwartete Entwicklung innerhalb der kommenden vier Jahre und beinhaltet eine Aufschlüsselung nach Region und Unternehmensgröße. Gemäß der Studie vergrößert sich der DLP-Markt mit einer jährlichen Wachstumsrate von mehr als 20 %, da die Gefahren des versehentlichen oder absichtlichen Datenverlusts (‚Data Leakage‘) auch zukünftig weiter zunehmen werden. Daher sind zielgerichtete DLP-Technologien notwendig, um diese Herausforderungen zu bewältigen.

Als anerkanntes Unternehmen führt die Radicati Group neutrale, umfassende sowie genaue Marktanalysen durch, die auf nachweisbaren Verkaufszahlen und auf dem Feedback von Kunden beruhen. Aus diesem Grund freuen wir uns besonders über die Bewertung der Position von DeviceLock im gegenwärtigen und zukünftigen DLP-Markt“, sagt Ashot Oganesyan, CTO von DeviceLock.

Der DLP-Markt entwickelt sich ständig weiter, da Unternehmen beziehungsweise Mitarbeiter-PCs immer wieder mit neuen Möglichkeiten für Datenverlusten konfrontiert werden“, sagt Sara Radicati, Vorsitzende und CEO der Radicati Group. „DeviceLock ist mit seiner DLP-Technologie sehr gut aufgestellt, um auch zukünftig vor den Gefahren des Datenverlustes bei der Verwendung von beispielsweise USB-Geräten, Sozialen Medien und Cloud-basierten File-Sharing-Diensten zuverlässig zu schützen.

DeviceLock® 7.2 bietet erweiterte inhaltsbasierte Kontrollen für alle Datenabflusskanäle an den Unternehmensendpunkten wie Laptops, Desktops oder Servern und jetzt auch in virtuellen Umgebungen. Die DeviceLock® Endpoint DLP Suite besteht aus 3 Funktionsbereichen für die Kontextkontrolle aller lokalen Schnittstellen, der Erweiterung der Kontextkontrolle auf die Web- und Netzwerkkommunikation und der Inhaltsfilterung aller Datenbewegungen, die Unternehmen beliebiger Größe schützen. Diese beinhalten:
  • Die Übertragung von sensiblen Unternehmensdaten auf lokal angeschlossene iPhones, Android- und BlackBerry-Geräte, andere Smartphones, iPods, iPads, Digitalkameras, CD/DVD ROM, USB Laufwerke, SD- oder Compact Flash Karten und andere Arten von Wechseldatenträgern
  • Die Übertragung von Unternehmensdaten auf cloudbasierte Lösungen wie Dropbox, GoogleDrive, SkyDrive, Amazon S3, etc.
  • Unerwünschte Datenabflüsse via Skype, IM, Webmail, E-Mail oder den Ausdruck von Dokumenten
  • Datenlecks über FTP/FTPS, HTTP/HTTPS, MAPI (Microsoft Exchange), SMB und andere Protokolle

Die DeviceLock® Endpoint DLP Suite erfüllt alle Unternehmensanforderungen an eine einfach zu handhabende und gleichzeitig kostengünstige DLP. Die Administration des DeviceLock-Dienstes kann von unternehmensinternen Windows-Administratoren über die Microsoft Windows Gruppenrichtlinienverwaltung (GPOs) und dazugehörigen Konsolen erfolgen. Zusätzlich unterstützt DeviceLock® die Installation über jedes LDAP oder Arbeitsgruppennetzwerk. Die DeviceLock® Endpoint DLP Suite umfasst einzigartige Funktionen und stellt sicher, dass sämtliche Datentransfers zugelassen, blockiert und auditiert werden können.

Über DeviceLock

DeviceLock ist seit 1996 internationaler Lösungsanbieter für Data Leak Prevention und unerlässlicher Bestandteil der IT-Security und -Compliance. Mit der Vertriebszentrale in den USA, weltweiten Niederlassungen und über 1.000 Businesspartnern, ist DeviceLock besonders kundenorientiert aufgestellt und bietet eine globale Vertriebs- und Supportstruktur. Eine breite Kompetenzbasis, professionelles Skill-Placement, hohe Ausfallsicherheit und permanente Verfügbarkeit sowie internationale Forschungs- und Entwicklungslabore, gewährleisten flexible Lösungen für die IT-Security-Anforderungen innerhalb der Globalisierung unserer Weltmärkte. Weltweit wird DeviceLock® bei Militär und Polizei, im Finance- und Public-Sektor und globalen Industrie- und Handelskonzernen in über 66.000 Organisationen auf mehr als 4 Millionen Clients eingesetzt.