Top menu

Die DeviceLock® Endpoint DLP Suite erhält das VMware Ready Zertifikat

DeviceLock hat als weltweit führender Anbieter von Data Leak Prevention (DLP) Software für die DeviceLock® Endpoint DLP Suite das Zertifikat VMware Ready erhalten. Anwender von VMware View können jetzt zusätzlich ihre virtuellen Endpunkte mit der Software des führenden DLP Herstellers schützen.

VMware Ready ist ein Partner-Programm von VMware, welches mit der VMware Software als kompatibel verifizierte Produkte hervorhebt und empfiehlt, um eine schnelle und einfache Auswahl von geprüften Anwendungslösungen unter VMware zu ermöglichen. Die Abnahme der erfolgreichen Durchführung von Tests durch VMware und die ordnungsgemäße Funktion der DeviceLock® Endpoint DLP Suite innerhalb VMware-Umgebungen ist gewährleistet. Darin eingeschlossen ist das Bring Your Own Device (BYOD) Modell, welches den Mitarbeitern den sicheren Zugriff auf Unternehmensanwendungen und -daten mit ihren eigenen Computern, Laptops, Tablets oder Smartphones über VMware View Mobile Secure Desktop remote erlaubt.

Mit dem Virtual DLP Feature stellt DeviceLock® flexible Richtlinien für den Kontext und den Inhalt bereit, um sicheren Datentransfer zwischen virtuellen Anwendungen oder Desktops auf einem Server und weitergeleiteten Peripheriegeräten entfernter BYOD Geräte zu gewährleisten. Zusätzlich kann die Web- und Netzwerkkommunikation eines Benutzers innerhalb der Terminal-Sitzung durch DeviceLock® kontrolliert werden. Daraus resultiert für das Unternehmen eine vollständige Kontrolle isolierter Umgebungen auf Endgeräten der Anwender, des Datenflusses zwischen virtuellen Arbeitsplätzen, persönlichen Geräten, lokalen Peripheriegeräten und der Netzwerkkommunikation.

"VMware View Kunden profitieren nun von dem hohen Maß an Sicherheit, welches bis jetzt nur auf einem physikalischen Desktop möglich war", sagte Vincent Schiavo, CEO von DeviceLock. "Die VMware Ready Zertifizierung demonstriert unsere Strategie, unseren Kunden, die in Zukunft auf virtuelle Umgebungen setzen, eine umfassende Data Leak Prevention zur Verfügung zu stellen und gleichzeitig die Investitionen in VMware Lösungen zu unterstützen."

DeviceLock® 7.2 bietet erweiterte inhaltsbasierte Kontrollen für die Datenabflusskanäle an den Unternehmensendpunkten wie Laptops, Desktops oder Servern und jetzt auch in virtuellen Umgebungen. Die DeviceLock® Endpoint DLP Suite besteht aus 3 Funktionsbereichen für die Kontextkontrolle aller lokalen Schnittstellen, der Erweiterung der Kontextkontrolle auf die Web- und Netzwerkkommunikation und der Inhaltsfilterung aller Datenbewegungen, die Unternehmen beliebiger Größe schützen. Diese beinhalten:
  • Die Übertragung von sensiblen Unternehmensdaten auf lokal angeschlossene iPhones, Android- und BlackBerry-Geräte, andere Smartphones, iPods, iPads, Digitalkameras, CD/DVD ROM, USB Laufwerke, SD- oder Compact Flash Karten und andere Arten von Wechseldatenträgern
  • Die Übertragung von Unternehmensdaten auf cloudbasierte Lösungen wie Dropbox, GoogleDrive, SkyDrive, RapidShare und iFolder
  • Unerwünschte Datenabflüsse via Skype, IM, Webmail, E-Mail oder den Ausdruck von Dokumenten
  • Datenlecks über FTP/FTPS, HTTP/HTTPS und andere Protokolle

“Unser Auftrag ist es, die DeviceLock® Endpoint DLP Suite für Unternehmen leicht implementierbar, skalierbar und flexibel zu machen, um die sensiblen Daten zu schützen und zwar unabhängig davon, ob sie physisch oder virtuell vorliegen.” sagte Herr Schiavo. “Das Erreichen der VMware Ready Zertifizierung spricht dafür, dass unser Unternehmen auf dem Weg ist, die beste DLP Lösung in seiner Kategorie zu werden."

Über DeviceLock

DeviceLock ist seit 1996 internationaler Lösungsanbieter für Data Leak Prevention und unerlässlicher Bestandteil der IT-Security und -Compliance. Mit der Vertriebszentrale in den USA, weltweiten Niederlassungen und über 1.000 Businesspartnern, ist DeviceLock besonders kundenorientiert aufgestellt und bietet eine globale Vertriebs- und Supportstruktur. Eine breite Kompetenzbasis, professionelles Skill-Placement, hohe Ausfallsicherheit und permanente Verfügbarkeit sowie internationale Forschungs- und Entwicklungslabore, gewährleisten flexible Lösungen für die IT-Security-Anforderungen innerhalb der Globalisierung unserer Weltmärkte. Weltweit wird DeviceLock® bei Militär und Polizei, im Finance- und Public-Sektor und globalen Industrie- und Handelskonzernen in über 66.000 Organisationen auf mehr als 4 Millionen Clients eingesetzt.