Top menu

DeviceLock und SentryBay: Mit vereinten Kräften zur Endpoint Security

Partnerschaft als mehrstufige Reaktion auf Bedrohungen der Datensicherheit.

San Ramon, Kalifornien – DeviceLock, Inc., einer der weltweit führenden Anbieter von Endpoint Data Leak Prevention (DLP) Softwarelösungen verkündete am heutigen Tag die Partnerschaft mit dem Security-Software Spezialisten SentryBay. Diese Partnerschaft wurde ins Leben gerufen, um den Kunden die umfassendste Lösung zur Sicherung ihrer Daten und Enduser-Geräte bieten zu können.

Die SentryBay Personal Data Protection Suite vereint die führenden Lösungen EntryProtect und PhishLock. Diese schützen vor den beiden größten Bedrohungen aus dem Internet: Keylogging und Phishing und decken damit rund 95% aller Datendiebstähle durch Internet-Hacker ab.

DeviceLock ist eine Endpoint Data Leak Prevention Lösung, die es Netzwerkadministratoren ermöglicht, Dateioperationen über lokale PC-Schnittstellen und Wechseldatenträger hinweg zentral zu kontrollieren. DeviceLock verwaltet, protokolliert und spiegelt Zugriffe und verhindert zugleich die Benutzung nicht-freigegebener USB- oder FireWire-Geräte, WLAN- und Bluetooth-Adapter, DVD/CD-ROM, Bandlaufwerke, optischer- und Diskettenlaufwerke, Infrarot, serieller und paralleler Schnittstellen, lokaler, virtueller und Netzwerkdrucker, PDAs, Smartphones und vieler weiterer Plug-and-Play-Geräte. Weiterhin erkennt DeviceLock die Präsenz von USB- und PS/2-Keyloggern und stellt damit eine abschließende Ergänzung zur SentryBays Ansatz gegen Software-Keylogger dar.

Durch die Kombination der komplementären Lösungen von SentryBay und DeviceLock eröffnen sich neue Möglichkeiten zur Sicherung der Integrität von Unternehmensdaten, sowohl innerhalb von Applikationen, wie auch in Netzwerken.

Marcus Whittington, COO bei SentryBay, erläutert die Motivation zu dieser Partnerschaft: “Technologielösungen müssen derzeit einer Vielzahl ineinander verflochtener Bedrohungen entgegenwirken. Etablierte Mechanismen wie Spam und Viren werden durch neue Herausforderungen erweitert. Hierzu zählen unter anderem Spear-Phishing, zielgerichtete Keylogging- und „drive-by“-Web-Attacken, aber auch die Tatsache, dass es immer einfacher wird ein persönliches Gerät am Unternehmensnetzwerk anzuschließen. Um diesen Vorfällen adäquat begegnen zu können ist die Zusammenarbeit von Spezialisten eminent. Nur so kann eine für den Markt umfassende und zuverlässige Lösung geschaffen werden.“

“Zudem gibt es hier noch den Aspekt der Kundenfreundlichkeit. Sicherheitsbedrohungen entstehen in einer solchen Geschwindigkeit, dass eine mehrschichtige Herangehensweise zwingend nötig ist. Das Problem hierbei ist jedoch, dass dies schnell zu einem Selbstläufer, also zu einem eigenen Projekt mutieren kann. Die IT-Leiter oder –Administratoren sehen sich vielfältigen Beziehungen zu Anti-Spam-, Anti-Virus- und Anti-Malware-Anbietern gegenüber. Durch die Partnerschaft mit DeviceLock nehmen wir Ihnen diese Belastung – der Kunde hat nur noch einen Kontakt für die gesamte Data-Loss-Prevention-Lösung.“

David Matthiesen, DeviceLock-Vertriebsleiter für Nordamerika, fügt hinzu: “Durch die zunehmende Komplexität und Verbreitung von Netzwerken nimmt die Bedrohung von Unternehmen durch Insider-Attacken kontinuierlich zu. Um die Sicherheit wieder herstellen zu können benötigen Unternehmen zuverlässige und umfassende Endpoint-Security-Lösungen. DeviceLock hat sich der Entwicklung starker und wertvoller Partnerschaften verschrieben, um so die Grundlage für die Bereitstellung proaktiver Sicherheitslösungen zu schaffen. Diese Partnerschaft mit SentryBay ist ein exzellentes Beispiel dafür.”

Über DeviceLock, Inc.

Seit der Gründung im Jahr 1996 entwickelt und vertreibt DeviceLock Inc. (anfangs unter der Firmierung SmartLine) Endpoint Device Control und Data Leak Prevention-Softwarelösungen für kleine, mittelständische und Großunternehmen aller Branchen. Weltweit ist DeviceLock auf mehr als vier Millionen Computern in mehr als 60.000 Unternehmen und Behörden installiert und stellt sicher, dass alle Endpoint-Schnittstellen geschützt sind. Zum breiten Kundenstamm von DeviceLock Inc. zählen unter anderem Finanz- und Kreditinstitute, Landes- und Bundesbehörden, militärische Einrichtungen, Unternehmen des Gesundheitswesens, Bildungseinrichtungen und Telekommunikationsunternehmen. DeviceLock Inc. ist ein internationales Unternehmen mit Niederlassungen in San Ramon (Kalifornien, USA), London (Großbritannien), Ratingen (Deutschland) und Mailand (Italien).

Über SentryBay

SentryBay ist führend im Bereich der Echtzeit-Data-Security Software. Die Lösungen bieten einmalige Sicherheitsmöglichkeiten gegen Identitätenklau und Diebstahl sensitiver Unternehmensdaten. Dies schützt nicht nur die Online-Identität des Nutzers, sondern gleichzeitig auch das Unternehmen selbst, sowie dessen Reputation. SentryBay ist ein inhabergeführtes Unternehmen mit dem Hauptsitz in London. Zusätzlich unterhält SentryBay Niederlassungen in Kalifornien, Nordamerika, Washington D.C. und Austral-Asien.