Top menu

Versionsinformationen und Systemanforderungen:

  • Version: 8.1.66453
  • Agenten: Windows NT/2000/XP/Vista/7/8/8.1/10/Server 2003-2016 (32/64-bit); Apple OS X 10.6.8/10.7/10.8/10.9/10.10/10.11 (32/64-bit); Microsoft RDS, Citrix XenDesktop/XenApp, Citrix XenServer, VMware Horizon View; VMware Workstation, VMware Player, Oracle VM VirtualBox, Windows Virtual PC; CPU Pentium 4, 512MB RAM, HDD 400MB
  • Konsolen: Windows 2000/XP/Vista/7/8/8.1/10/Server 2003-2016 (32/64-bit); CPU Pentium 4, 512MB RAM, HDD 1GB
  • DeviceLock Enterprise Server, DeviceLock Discovery Server, DeviceLock Search Server: Windows Server 2003-2016 (32/64-bit), Microsoft RDS, Citrix XenServer, VMware vSphere Desktop; 2xCPU Intel Xeon Quad-Core 2.33GHz, RAM 8GB, HDD 800GB (Falls auch die SQL DB auf dem System, weniger, wenn nicht); MSEE/MSDE/SQL Server Express oder MS SQL Server

Kontrollierte Gerätetypen:

  • Diskettenlaufwerke
  • CD-ROMs/DVDs/BDs
  • Alle Wechseldatenträger (Wechsellaufwerke, Speicherkarten, etc.)
  • Festplatten
  • Bandlaufwerke
  • WLAN-Adapter
  • Bluetooth Adapter
  • Apple iPhone/iPod touch/iPad, BlackBerry, Windows Mobile und Palm OS
  • MTP-fähige Geräte (Android, Windows Phone, etc.)
  • Drucker (lokal, Netzwerk, virtuell)
  • Geräte, die an eine MS RDP- oder Citrix®-Session weitergereicht werden

Geschützte Schnittstellen:

  • USB
  • FireWire
  • Infrarot
  • Seriell und Parallel

Kontrollierte Netzwerk-/Webverbindungen:

  • Email/Web-Mail: MAPI (Microsoft Exchange), SMTP/SMTPS, IBM Notes, Gmail, Yahoo! Mail, Hotmail (Outlook.com), AOL Mail, Microsoft Outlook Web App (OWA, früher Outlook Web Access), GMX.de, Web.de, Mail.ru, Yandex Mail, Rambler-Mail
  • Soziale Netzwerke: Facebook (+API), Twitter, Google+, LinkedIn, Tumblr, MySpace, Vkontakte (+API), XING.com, LiveJournal, MeinVZ.de, StudiVZ.de, Disqus, LiveInternet.ru, Odnoklassniki.ru
  • Instant Messenger: Skype, ICQ/AOL, Windows Live Messenger, Jabber, IRC, Yahoo! Messenger, WhatsApp Web, Mail.ru Agent
  • File Sharing: Kontrolle der in Cloud-Diensten gespeicherten Daten (Dropbox, Box, OneDrive, iCloud, Amazon S3, GMX.de, Web.de, Yandex Disk, Cloud Mail.ru, iFolder.ru)
  • Internet-Protokolle: FTP/FTPS, HTTP/HTTPS, Telnet, Torrent
  • Netzwerkfreigaben über das SMB Protokoll

Kontrolle der Zwischenablage:

  • Copy+Paste-Operationen zwischen verschiedenen Applikationen
  • Individuelle Kontrolle einzelner Datentypen: Dateien, textuelle Daten, Bilder, Audio, nicht identifizierten Daten mit Textinhaltsfilterung
  • Screenshot Aktionen (sowohl für die Funktion "Bildschirm drucken", als auch für Applikationen von Drittanbietern)

Identifizierbare Dateitypen:

  • Mehr als 5.300 Dateitypen (durch binäre Erkennung unabhängig von der Datei-Endung)
  • 120+ Dateiformate (u.a. Microsoft Office, Adobe PDF, AutoCAD, OpenOffice, Lotus 1-2-3, WordPerfect, WordStar, Quattro Pro, E-Mail-Verzeichnisse und -Archive, CSV, DBF, XML, Unicode,etc.)
  • 40+ Archivarten (auch verschachtelt, u.a. GZIP, RAR, ZIP, etc.)
  • Datensynchronisations-Protokolle: Microsoft ActiveSync®, Palm® HotSync, iTunes®
  • Bilder, die Text als Grafik enthalten (eingebettet in MS Office, AutoCAD und PDF Dokumente oder als separate Grafikdateien, 30+ Grafikformate)

Content Filtering Technologie:

  • Branchenspezifische (HIPAA usw.) Schlagwort-Verzeichnisse mit Optionen (ganzes Wort, etc.), morphologische Analyse für Wörter in Englisch, Französisch, Italienisch, Deutsch, Spanisch/Katalanisch, Russisch, Portugiesisch, Polnisch und Unterstützung für russisch transliterierte Worte
  • Für regulärer Ausdrücke (RegExp) vordefinierte Vorlagen (Kreditkarten- und Bankdaten, Adressen, etc.)
  • Erweiterte Mustererkennung (RegExp) mit numerischen Schwellwert Bedingungen und Booleschen "und/oder/nicht" Kombinationen
  • Datenobjekt- und erweiterte Dokumenteneigenschaften (Name, Größe, Passwortschutz, textueller Inhalt, Änderungs-Datum/-Zeit, Autor, Titel, Kategorie, Oracle IRM, etc.)
  • Inhaltsbezogene Datenspiegelung (Schattenkopien) für alle analysierten Dateiformate, Datentypen und Datenbewegungen (Wechseldatenträger, Plug-n-Play Speichergeräte, Drucker, Netzwerk Protokolle, lokalen PDA-Synchronisation und Zwischenablage)
  • Optische Zeichenerkennung (Optical Character Recognition, OCR) für die folgenden Sprachen: Arabisch, Bulgarisch, Dänisch, Deutsch, Englisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Katalanisch, Koreanisch, Kroatisch, Lettisch, Litauisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Schwedisch, traditionelles Chinesisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch und vereinfachtes Chinesisch.

Kontrolle virtueller Umgebungen:

  • Kontrolle von weitergeleiteten Wechseldatenträgern, Netzwerkfreigaben, USB-Geräten, Druckern, Zwischenablage und seriellen Schnittstellen bei Verwendung der folgenden Remote-Protokolle: RDP, ICA, PCoIP, HTML5/WebSockets
  • Kontrolle der Netzwerkkommunikation von virtuellen Desktops und Terminal-Session Clients. (Bietet Virtuelle DLP für BYOD-Geräte.)
  • Unterstützte Umgebungen: MS RDP/RDS (inklusive MS RemoteFX), Citrix XenApp, Citrix XenDesktop, Citrix XenServer, VMware View, Windows Virtual PC, und Oracle VM VirtualBox

Integration für folgende Verschlüsselungslösungen:

  • Windows BitLocker To Go
  • Apple OS X FileVault
  • PGP® Whole Disk Encryption
  • TrueCrypt®
  • Lexar® Media SAFE S1100 & S3000 Series
  • SafeDisk®
  • SecurStar® DriveCrypt® (DCPPE)
  • Sophos SafeGuard Easy

Inhaltserkennung:

  • Für Windows-Endpunkte (Dateisysteme, E-Mail-Speicher angeschlossene Peripheriegeräte), Netzwerkfreigaben, Speichersysteme
  • Modi: agentenlos, agentenbasiert, gemischter Modus
  • Manuelle Ausführung und Ausführung durch Zeitplan gesteuert
  • Maßnahmen: Löschen, sicheres Löschen, Archiv Löschen, Berechtigungen setzen (für NTFS-Dateien), Log, Alarm, Benutzer benachrichtigen, Verschlüsseln (mit EFS und nur für NTFS Dateien)
  • Definition statischer & dynamischer Ziellisten, Discovery Reports, automatische Installation/Deinstallation des Discovery Agenten bei Bedarf.

Volltextsuche in Audit- & Schattenkopienlogs:

  • Alle analysierten Dateiformate und Datentypen
  • PCL, Postscript, und andere Druckformate
  • Indizierung und Suche basierend auf: Parameter der Log-Einträge, Wort, Satz, Nummer
  • Such Logik: "alle Worte" (UND), Standard "Treffer Häufigkeit" Gewichtung, konfigurierbare Begriff und Feldgewichtung
  • Wortstammfilter für Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Russisch, und Spanisch
  • Synonym Textsuche in Englisch und Russisch