Top menu

25/01/2016

DeviceLock DLP Suite und Discovery 8.1 aktualisiert.

DeviceLock ist ein führender Entwickler von einer Endpoint Data Leak Prevention Software und gab heute das Update von DeviceLock Endpoint DLP Suite 8.1 frei.

Was ist neu bei DeviceLock 8.1.63283 (versus 8.1.62685):

DeviceLock:
  • Neue konfigurierbare Meldung „Content Verification Complete Message“, die angezeigt wird, wenn die inhaltsbasierte Überprüfung durch Content Aware Rules abgeschlossen ist. Dann können Wechseldatenträger sicher ausgeworfen werden.
  • Angepasstes Verhalten des DeviceLock Enterprise Server beim Sammeln von Schattenkopien, die über Content Aware Rules erzeugt wurden.
  • Verbessertes Verhalten beim Laden und Entladen von Treibern für verschiedenste Geräte.
  • Überarbeitetes Verhalten des DeviceLock Enterprise Server beim Sammeln von Audit Logs.
  • Verbessertes Verhalten beim Einsatz von Content Aware Rules auf Wechseldatenträgern.
  • Verbesserte Kompatibilität mit Hardware von Drittanbietern: Kingston DataTraveler Locker+ G3
  • Verbesserte Kompatibilität mit Software von Drittanbietern: Trend Micro Worry-Free Business 5.8
NetworkLock:
  • Verbesserte Kontrolle für den File Sharing Dienst Box.com.
  • Angepasste Kontrolle für die Webmail-Dienste Yahoo! Mail und Yandex Mail.
  • Überarbeitete Skype Unterstützung
  • Verbessertes Verhalten bei Nutzung von Chrome und der Meldung „Protocols Blocked Message“.
ContentLock / DeviceLock Discovery Server:
  • Neue Schlüsselwortgruppen: "Russian: Obscene Language", „Russian: Racism Keywords“, „Russian: Violence” und “Russian: Medical Terms”
  • Erweiterte Unterstützung der Textextraktion bei odt-Dateien.
  • Verbesserte Verarbeitung von Content Aware Rules bei HTML/XML-Markup-Dateien.
Benutzerhandbuch:
  • Für den leichteren Gesamtüberblick wurden das Benutzerhandbuch und die Hilfe-Dateien mit den Informationen über die Verbesserungen und neuen Features aktualisiert.

Alle Funktionsbereiche bilden als DeviceLock Endpoint DLP Suite den vollständigen Schutz vor Datenlecks an den Endpunkten (Laptop, Desktop oder Server) bei den unterschiedlichsten Bedrohungsszenarien, denn DeviceLock ist granular skalierbar. Sprechen Sie mit uns: TEL: +49 (2102) 131840

News Archiv